Kategorien

Archiv


23. Oktober 2011

Ludi, der Erfolgscoach

von 

Es gibt nur selten Spiele, bei dem ein Coach an unserer Bande steht. Gestern gab sich unser Walliser Urgestein, Daniel „Chäs“ Ludi die Ehre, um endlich mal wieder gutes Hockey zu sehen. Man kann ja schliesslich nicht immer nur Visp in der baufälligen Liternahalle beäugen, in Wetzikon in der ZEP spielt doch schliesslich die Musik!

Gegen die Züri Devils haben wir noch nie gespielt, wir wussten daher nur bedingt, was uns erwarten würde. Mit einem etwas reduzierten Kader starteten wir in die Partie und konnten bald skoren. Wir hatten die Partie ganz gut in Griff und führten so nach dem 1. Drittel sicher mit 4:1. Unsere Leistung war zwar nicht gerade berauschend, unser Starcoach Ludi zeigte sich aber durchaus vom gezeigten angetan. Zumindest hat er nix gegenteiliges bemerkt. Vielleicht auch nur aus purer Höflichkeit. Innerlich musste er bestimmt schmunzeln und feststellen, dass unser Tempo doch jedes Jahr proportional zum steigenden Bauchumfang abnimmt. Auch im 2. Drittel änderte sich das Bild jedoch kaum. Wir skorten weiter und vor allem Gustl zog mit unwiderstehlichem Elan durch das gegnerische Drittel und erzielte gleich 4 Tore. Im Schlussabschnitt fehlte uns etwas die Puste um noch eine 10. Kiste zu schiessen aber das ist eigentlich wurstegal. 

Weitere Informationen

  • Resultat: EHC Züri Devils - Goldküschte-Express 3:9 (1:4, 1:4, 1:1)
  • Ort/Datum: Wetzikon, 23.10.2011, 17:00h
  • Aufstellung:
    T:  Nägi
    V1: Rico, JF, Oli
    S1:  Tinu, Gustl, Mäge
    S2: Yves, Dave, Felix
  • Torschützen: Gustl (4), Tinu (2), Yves, Felix, JF
  • Strafminuten: Mäge (4+10)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit einem Stern * auszufüllen.