Kategorien

Archiv


22. Februar 2011

Unnötige Niederlage

von 

Irgendwie haben wir nie richtig ins Spiel gefunden. Chancen waren da aber die Flames aus Kloten waren irgendwie heisser, schneller und verwerteten ihre Möglichkeiten.

Dabei waren sie sicher nicht kaltblütig und nützten alle Chancen. Nägi hatte wohl Betriebstemperatur und hexte was das Zeug hält. Doch da wäre auch Harry Potter auf verlorenem Posten gestanden. Die Leistung der unparteiischen passte sich unserem Niveau an und so kam es zu der einen oder anderen Aufregung auf der Bank welche eigentlich nie mit dem Spiel im Zusammenhang stand. Denn geschlagen haben wir uns eigentlich selber. Da müssen wir wohl den "Flämmli" danken, dass Sie beim Stand von 5:2 und noch 3 Spielminuten ein Timeout nahmen.. hehe Das "Flämmli" erlosch und eine traurige Vorstellung war zu Ende. Aber Kopf hoch, das nächste Spiel kommt und Siege sind immer möglich.

Weitere Informationen

  • Resultat: Kloten Flames - Goldküschte-Express 5:2 (2:0, 2:1, 1:1)
  • Ort/Datum: Kloten, 22.02.2011, 20:30h
  • Aufstellung:
    T:  Nägi
    V1: Flo, Schmigi
    V2: JF, Mark
    S1: 

    Schnuppe, Dave, Tinu

    S2: Schwed, Lolo, Gustl
    S3: Felix, Yves, Corrado
  • Torschützen: Tinu, Schnuppe
  • Strafminuten: Schwed (4), Schmigi (4)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit einem Stern * auszufüllen.